Bei trockenem Wetter fand der Glühwein beim diesjährigen Silvesterumtrunk reißenden Absatz. Das traditionell von der Feuerwehr zubereitete “Stöffchen”  , immerhin mehr als 60 Liter, wurde  bis auf den letzten Tropfen geleert, ebenso der  selbst gemachte alkoholfreie Punsch. So konnte sich die Dorfgemeinschaft  am letzten Tag des Jahres bei netten Gesprächen auf den bevorstehenden Jahreswechsel einstimmen.